München Isar. Münchner Lebensflussmodell

Über 40 Jahre Erfahrung! Sie profitieren!

Workshops - Seminare - Fachtage

Es gibt viele gute Gründe, warum Sie sich für unser Weiterbildungsangebot entscheiden sollten.

Moderne lösungsorientierte Therapie und Beratung und deren praxisnahe Umsetzung für die Arbeit mit Eltern, Kindern, Paaren und Teams bilden den Schwerpunkt dieser Fortbildungsreihe. Im vft wird der lösungsorientierte Ansatz sehr anschaulich umgesetzt.

Der vft als Fortbildungsinstitut steht seit über 40 Jahren für lösungs-, kurzzeit-, ressourcenorientierte Arbeit.

Wir bieten Ihnen unser Markenzeichen, das LEBENSFLUSS-MODELL an, sowie im Bereich systemische Familienberatung und-therapie und systemische Supervision und Coaching Gastseminare, deren Inhalte sich sofort in der Praxis umsetzen lassen.

Die Weiterbildungen sind selbstverständlich vom systemischen Dachverband (DGSF) anerkannt und zertifiziert.
Einige Veranstaltungen sind von der Bayrischen Psychotherapeutenkammer bepunktet!

 

 

 

 

Allen gemeinsam ist ein integrativer Ansatz, der verhaltenstherapeutische Methoden mit tiefenpsychologischen Vorstellungen (Hypnotherapeutische Elemente nach M. Erikson) und Methoden systemischer Familientherapie (De Shazer, Insoo Kim Berg, Satir) zusammenbringt, um daraus handhabbare Ziele, Therapiepläne und konkrete Sitzungen zu entwickeln.

Insofern werden in allen Workshops Demonstrationen von Sitzungen (Rollenspiel), Simulationen von Sitzungen sowie Übungseinheiten im Zentrum stehen.

Workshops

Professionelle Auftragsklärung unter Berücksichtigung des jeweiligen supervisorischen Kontextes.

2-Tages-Seminar mit Gabi Mayer-Gaub und Dr. Astrid Dobmeier

2 x 2 Tage Grundlagen systemischer Pädagogik

 

Grundlagen Systemisches Arbeiten

Sie können sich in 3 Seminaren über jeweils 3 Tage ein umfassendes Grundlagenwissen über Systemisches Arbeiten mit viel Praxisbezug erwerben. Die Unterrichtseinheiten werden für unserer Weiterbildungen (Beratung, Therapie und Supervision) anerkannt.

Sie lernen das Entwicklungsflussmodell und seine Einsatzmöglichkeiten im Rahmen der Auftragsklärung kennen.

Psychoedukativer Ansatz, stützende und paradoxe systemische Interventionen

2-Tagesseminar - Prozessvisualierung mit dem Münchner Lebensfluss-Modell

Integrationsfördernde und ressourcenaktivierende Methoden der Teilearbeit

1-Tages-Seminar mit Carmen Osten, Dipl. Psychologin

Ganz neu öffnen wir das Seminar "Gruppendynamik" für Gäste!
 
4-Tages-Seminar mit Jörg Zerban, Dipl.-Psych und Systemischer Supervisor

2-Tages-Seminar mit Sabine Schreiber, Dipl.-Psych., PP, system. Lehrtherapeutin

Flip Charts für Team-Workshops gestalten, Erkenntnisse in Coaching und Supervision visuell festhalten.

1-Tages-Workshop mit Dr. Astrid Dobmeier, Systemische Beraterin, Therapeutin, Coach und Supervisorin (DGSF)

2 x 2 Tage Grundlagen systemischer Pädagogik

Innere Bilder, Monologe, Stimmungen und Zukunftsvisionen als Quelle für Veränderungsprozesse nutzen

Grundlagen Systemisches Arbeiten

Sie können sich in 3 Seminaren über jeweils 3 Tage ein umfassendes Grundlagenwissen über Systemisches Arbeiten mit viel Praxisbezug erwerben. Die Unterrichtseinheiten werden für unserer Weiterbildungen (Beratung, Therapie und Supervision) anerkannt.

Wie kann ich als Coach und Supervisor/in den Prozess meiner Coachees und Supervisanden systemisch wahrnehmen und fördern? Welchen Schutz benötigen Klienten- und Helfersystem?

3-Tages-Seminar mit Sabine Schreiber, Dipl.-Psych., PP, system. Lehrtherapeutin

Wahrnehung von Körperprozessen und -signalen bei Klient*innen und als Berater*in

Psychoedukativer Ansatz, stützende und paradoxe systemische Interventionen

3-Tagesseminar - Prozessvisualierung mit dem Münchner Lebensfluss-Modell

Integrationsfördernde und ressourcenaktivierende Methoden der Teilearbeit

Bewährte Systemische Methoden für Kinder und Jugendliche für die Praxis

Teamsupervision ist als fester Bestandteil der Qualitätssicherung, Psychohygiene, Ort von Orientierung und Konfliktlösung und der Weiterentwicklung von MitarbeiterInnen und Leitungen im sozialen Bereich fest etabliert und kundige SupervisorInnen sind gesucht.

3-Tages-Seminar mit Jörg Zerban, Dipl.-Psych., Systemischer Supervisor (DGSF)

Möglichkeiten des systemischen Handelns in schwierigen und belastenden Situationen für Kinder, Jugendliche und Eltern

2-Tagesseminar - Prozessvisualierung mit dem Münchner Lebensfluss-Modell

Innere Bilder, Monologe, Stimmungen und Zukunftsvisionen als Quelle für Veränderungsprozesse nutzen

3-Tages-Seminar mit Gabi Mayer-Gaub, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Europ. Zertifikat für Psychotherapie (EAP), Paar- und Familientherapeutin, System. Supervisorin, System. Lehrtherapeutin (DGSF) und Dr. Astrid Dobmeier, Systemische Beraterin, Therapeutin, Coach und Supervisorin (DGSF)

Systemische Methoden in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und der gesamten Familie an.

Integrationsfördernde und ressourcenaktivierende Methoden der Teilearbeit

Wahrnehung von Körperprozessen und -signalen bei Klient*innen und als Berater*in

Grundlagen Systemisches Arbeiten

Sie können sich in 3 Seminaren über jeweils 3 Tage ein umfassendes Grundlagenwissen über Systemisches Arbeiten mit viel Praxisbezug erwerben. Die Unterrichtseinheiten werden für unserer Weiterbildungen (Beratung, Therapie und Supervision) anerkannt.

Ob im psychosozialen Bereich oder in der freien Wirtschaft: Organisationen und Team-Zusammensetzungen sind von immer schnelleren Veränderungen geprägt.

2-Tages-Seminar mit Dr. Astrid Dobmeier, Systemische Beraterin, Therapeutin, Coach, Supervisorin (DGSF) und Organisationsentwicklerin.

Methoden zur Gewaltprävention und Streitschlichtung für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Gruppen und Teams

3-Tagesseminar - Prozessvisualierung mit dem Münchner Lebensfluss-Modell